Das 1×1 der Raumfahrt – für Viele leider ein Buch mit 7 Siegeln

1) Raketen können deshalb auch im Vakuum fliegen, weil sie sich an ihren eigenen Gasen abstossen.
2) Satelliten sind so schnell (ca. 8 km/s), dass sie ständig um die Krümmung der Erde herumfallen, und die Erde ist so schnell (30 km/s), dass sie in einem Jahr von selber um die Sonne kreist, ohne in sie “hinunterzufallen”.
3) Die Erdatmosphäre trennt sich deshalb problemlos vom Vakuum des Universums ab, weil sie die irdische Schwerkraft an die Oberfläche bindet und jedes einzelne Luftmolekül am wegfliegen ins All hindert.

Wie schön wäre es, wenn die Lehrer das schon unseren Schülern beibringen könnten?!

Dieser Beitrag wurde unter Zum Weltgeschehen, Zur Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.