Lust auf einen Schwerelosigkeitsflug von der Schweiz aus?

Der Weltraumtourismus erwies sich bereits als fruchtbarer Austausch von neuen Ideen für Wissenschaft einerseits und die Reisebranche anderseits. Hochschulen haben festgestellt, dass bald einmal die Hälfte aller «Tickets» für Schwerelosigkeit von Forschern gebucht wurden, die ihre Experimente billiger lancieren konnten als mit Sondier-Raketen und gleich noch Platz hatten für ihren eigenen Operateur! Bei Nussbaumer Reisen AG in Burgdorf BE ging die Befruchtung sogar in umgekehrter Richtung. Hier buchte der Uni-ZH-Professor Oliver Ullrich über Jahre Reisen, u.a. für die professionellen Schwerelosigkeits-Parabelflüge ab Bordeaux (Frankreich). Diese Zusammenarbeit mit Natalie Dové führte binnen zweier Jahre zur gemeinsamen Idee eines spezialisierten Reisebüros in der Schweiz und zur Firma Dovéspace.
Weitere historische Daten zu DOVESPACE finden sich hier.
In diesem Link finden Sie auch jeweils die neuen Startdaten.
Noch etwas ganz wichtiges: Diese Flüge haben nichts mit der nicht ganz zufällig untergegangenen Firma S-3 zu tun, obwohl zu befürchten ist, dass diese Verwechslung in der Schweiz aus Unkenntnis (vorübergehend) Mode wird.

Um das Prozedere für die Teilnehmer weiter zu vereinfachen, hatte Dovéspace für den 22.10.2016 erstmals gleich einen solchen Flug für sich gechartert! An diesem Tag flogen Wissenschaftler und Privatpersonen mit einem Airbus A310 ZERO-G direkt ab Dübendorf, und zwar etwa zum Preis einer Ferien-Weltreise im mittleren Bereich. Das Interesse an solchen einmaligen Erlebnissen mit echter Schwerelosigkeit ist enorm gestiegen, seit Videos dieser für die Teilnehmer zugleich abenteuerlichen und doch sicheren Experimente im Fernsehen und im Internet gezeigt worden sind.

Dieser Beitrag wurde unter Zur Raumfahrt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.