Blog vom 1. Juli 2017 bis …

23. August 2017: Auf Donald Trump Junior wird von der Presse wegen seiner Besprechung in Moskau herumgehackt, aber dass Bill Clinton zur Zeit der Sanktionen gegen Russland 500’000 Dollar kassierte und die Verhandlungen mit den USA dafür in ein für die Russen günstigeres Fahrwasser lenkte, das wurde von den internationalen Medien peinlichst unter dem Deckel gehalten. Zwecks Verteufelung von Präsident Trump wird nun ständig mit verschiedenen Ellen gemessen, und die Medien und eine gutgläubig linksgedrillte europäische Öffentlichkeit fällt gierig darauf herein.

22. August 2017: «Pioniere erhalten das Feuer, Historiker die Asche».
Ist das vielleicht der Grund dafür, dass aus der Geschichte nichts gelernt wird?
Kurzfassung meiner 50jährigen Erfahrung.

21. August 2017: In der Rorschacher Bucht am Bodensee gibt es jeden Sommer belebende Feste von Musik- bis zu internationalen Sandskulpturenfestivals. Ein Gewinner in der Sparte Musik verschenkte sein Preisgeld traditionell an ein Jugendorchester. Mit 500 Franken kann man 48 jungen Leuten eine grosse Freude machen! Soviel kostet bei Grundbuchämtern oft eine einzige Unterschrift (die lediglich zu noch mehr Ausgaben verpflichtet) und allein für die Zunahme der jährlichen Krankenkassenprämie einer Familie reicht es nicht einmal. Wer heizt also die Teuerung am meisten an?
Nicht die Supermärkte, die bald alles von Jahr zu Jahr noch billiger anbieten. Privatwirtschaftliche, bestimmt nicht staatliche wie in sozialistischen Ländern!

20. August 2017: Keine Verbindung von der Steckdose zum Badewasser - so einfach!
Viele Schurnalisten hatten nur geschrieben, dass ein Smartphone die Teenagerin getötet hatte, was gar nicht möglich ist, und damit die Smartphones aus Dummheit auch auf diese Weise nochmals verteufelt.

19. August 2017: Riesenkluft zwischen Staats-Misswirtschaft und noch funktionierender Privatwirtschaft in Deutschland, denn irgendetwas muss ja angesichts der positiven Handelsbilanz noch rentieren. Trotz Milliardenblamagen beim Berliner Flughafen, dem Stuttgarter Bahnhof, der Hamburger Elbharmonie und der Oberrhein-Güterbahnstrecke. Schon vor einem guten Jahrhundert stellte ein gewitzter Deutscher fest, dass ein Betrieb ab 1000 Unbeschäftigten auch von der Administration allein, ganz ohne Produktion, leben könne. Mit der gleichen «Methode» hatte auch Obama versucht, die USA zu sozialisieren bzw. zu ruinieren, weil es so im gleichen Zug geht. Daher der Applaus aus Europa.

18. August 2017: 16 Minuten grosses Staunen sowohl für astronomisch und astronautisch Interessierte! Die je 8 Minuten ununterbrochene Verfolgung der Falcon-9-Rakete inkl. Rückflug zum Startgelände mit einem 8-Zoll-Meade-Teleskop: einmal als HD-Vollbild und einmal gespalten mit dem nachgeführten Teleskop daneben im Bild. Voilà das Video!

17. August 2017: Die SVP warnt vor Automatischem Informationsaustausch.
Die SP wittert natürlich bereits eine Chance für die Enteignung aller Fähigen und Tüchtigen, weshalb sie mit Brüssel, wo die EU mit unseren Sozi die gleichen Zielsetzungen teilt, blindlings alles mitmacht.

15. August 2017: Bitte entscheiden Sie selber, welche beiden Staatsmänner
besser harmonieren und die Welt zur Vernunft zurückführen können.
Sorry für einige Sekunden Werbung am Anfang.

14. August 2017: Inzwischen steht fest: Die Agentin Natalia Veselnitskaya in Russland, der es gelungen war, Donald Trump kurzzeitig mit Falschaussagen in Bedrängnis zu bringen, hat von der Attorney General Loretta Lynch noch unter Obama ein Blanko-Einreisevisum bekommen, obwohl ihr dieses zuvor von der Einwanderungsbehörde verweigert worden war! Es war von Anfang an geplant, mit ihr ein «demokratisches» Spielchen zu spielen, und sie stellte den Kontakt zum jungen Trump her, dem die russische Anwältin brisante Informationen versprochen hatte. Natürlich würde Donald Junior heute nicht mehr darauf einsteigen, aber die Presse biss sich an dem Fall fest, bis genügend Schaden angerichtet war. Genützt hat es nicht, denn das Ansehen der Obama-Clinton-Partei hat einen Tiefpunkt erreicht. Nur in Europa wird dies ignoriert, weil die Aufgabe der Gestrigen Welt darin zu bestehen scheint, jeder erfolgreichen US-Präsidentschaft möglichst grossen Schaden zuzufügen und jede schlechte (wie z.B. jene von Obama oder Carter) in den Himmel zu loben.

13. August 2917: Wer als Qualitätsjournalist seiner Idole verlustig geht, kann sich umso engagierter dem Trump-Bashing widmen.
Claudio Zanetti‏ @zac1967

12. August 2017: Eine kürzliche Breitseite gegen einen Schweizer USA-Korrespondenten würde auf viele Medien zutreffen und ist hier daher anonym wiedergegeben: «Euer USA-Korrespondent ist ein frustrierter Dummkopf, den die Geschichte noch bestrafen wird. Wie einige seiner Gattung lebt er in den USA wie die Made im Speck, suhlt sich im Aufstand der Versager, blamiert sich dort als Euro-Fossil und pisst gegen den Sieger in fast allen Sparten, was die Blase hergibt. Sieht seine Aufgabe wohl darin, die laufenden Blamagen Europas zu mindern».

11. August 2017: Das amerikanische Sprichwort «America works, if it works» würde in der Schweiz etwa heissen «Die Schweiz schafft’s, wenn sie schafft». Diese Erkenntnis wurde von Donald Trump nach Jahren Missachtung bei der Nahrungsmittel-Gratis-Verteilung mit Lebensmittelmarken unter Obama wieder umgesetzt. Auf deutsch ganz kurz:
Seit man unter Trump für vergünstigte Lebensmittelmarken wieder arbeiten muss, ist der Missbrauch gleich massiv zurückgegangen.

10. August 2017: Wenn man Bundesrätin ist, dann braucht man kein Gehirn mehr.
Man ist Bundesrätin. Oder Bundesrat. Auch Alfons Egli konnte sich als Jurist über eine ganze Amtszeit von einem Waldsterben ernähren, das es trotz ein paar trockenen Sommern in den 1980ern gar nicht gab.

9. August 2017: Die Zwangskrankenkasse «Obamacare» (Modell Ruth Dreifuss) war auch in den USA eine Katastrophe. In diesem Video wird in 38 Sekunden nochmals alles gesagt, warum. Bei uns wird sie wohl unumkehrbar bis zum Bankrott bleiben, weil wir keinen Donald Trump haben, dafür Medien mit falschen Rezepten, die jede nicht rotgrüne Regierung per FakeNews lähmen.

8. August 2017: Es ist hart für einen erfolgreichen Pionier, wenn angesehene Vorgänger, die er (und notabene auch ich) bisher bewundert hatten, seine Projekte und seine Firma in aller Öffentlichkeit zugunsten der Monopolisten ausbremsten, und das in TV-Sendungen von den schnoddrigsten Journalisten unterstützt! Unkundigen, die auf billige Art glaubten, sich auf angesehene Koryphäen beziehen und einen wahren Pionier lächerlich machen zu können. Welche Befriedigung muss das für Elon Musk von SpaceX gewesen sein, als er binnen wenigen Jahren alle Kleindenker Lügen strafen konnte.

7. August 2017: Ob für Päpste oder Bundesräte, es gilt: «Wenn die Leute, welche du selber achtest, dich nicht mehr ernst nehmen, dann solltest du zurücktreten»!

5. August 2017: Zur Minderung modischer Ängste vor der Künstlichen Intelligenz: «Natürliche Dummheit ist gefährlicher als künstliche Intelligenz»!

3. August 2017: Argumentiere nicht mit Idioten! Sie werden dich nur auf ihr Niveau hinunterziehen, und dort schlagen sie dich mit Erfahrung…

1. August 2017: Heute wird von allen Feuerwerken in der Schweiz vergleichbar viel Energie umgewandelt wie von jeder Grossrakete in wenigen Minuten. Bei ihr gelangt allerdings z.B. ein Satellit zur Übermittlung von Daten in millionenfacher Menge im Vergleich zu früher terrestrisch, darunter Wetterbilder u.v,m., in den Orbit. Was es bei uns am Nationalfeiertag noch mit Kleinraketen zu feiern gibt, das glaubte ich früher einmal zu wissen, aber heute müsste ich eine Antwort schuldig bleiben. Ausser der Hoffnung, dass unsere Unabhängigkeit fern von allen nationalen und internationalen Schildbürgern weiterhin unverkäuflich erhalten bleibt.

28. Juli 2017: Ohne Waffenbesitz für anständige Bürger wären die beiden Supergangster immer noch frei. Eine solche Meldung hätte es in den Euro-Medien schwer, daher steht sie nochmals hier.

26. Juli 2017: Bei CNN (‘Fake News Network’) konnte man nur auf das Sprichwort hoffen «Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Warheit spricht». Stattdessen lügen sie frischfröhlich weiter, als ob es so besser käme. Sie nehmen ihre TV-Regel für Pannen etwas gar zwingend: «Don’t apologize. Your friends don’t need it and your enemies won’t believe it».

23. Juli 2017: Du bist der einzige Mensch, der sich ein Leben aufbauen kann,
das Du liebst — Ivanka Trump

21. Juli 2017: UFOs – es fängt wieder von vorne an: eins - zweidrei – vier
Sogar auf FOXnews scheint also das Küchenkabinett in der Sommerzeit die Feuilleton-Redaktion übernommen zu haben! Keine Ahnung, ob sie den Verantwortlichen schon entlassen haben, denn inzwischen werden wieder keine UFOs mehr gesichtet.

20. Juli 2017: Kaum zu fassen, wie deutlich man noch vor einem Dutzend Jahren werden durfte!

18. Juli 2017: Es ist zwar seit Abraham Lincoln weltweit bekannt, aber in der Schweiz haben die Sozi Denkverbot verordnet, damit SP-Bundesrätin Dreifuss unser System einführen konnte, das die Arztkosten erhöht und die Qualität senkt – genau das, was inzwischen eingetreten ist und nur der Staat, aber nicht das Volk wollte. Wie Obamacare. Weil der Staat daran verdient und das Volk es bezahlt.

17. Juli 2017: Wir stehen dank Trump und Macron ev. am Anfang einer neuen transatlantischen Freundschaft. Die Freiheitsstatue stammt ja auch von den Franzosen und nicht von den Deutschen! Noch De Gaulle sah das «europäischer». Als er 1966 den Abzug der NATO-Truppen forderte, sagte ein amerikanischer Offizier: Aber die Soldatengräber können wir hier lassen?

15. Juli 2017: «Der Mensch wird abgeschafft. Künftig gibt es nur noch Beamte» war kürzlich zu lesen. Jetzt gibt es allerdings Denker, die sagen, dass sich auch in der Natur noch nie eine Population aus 100% Parasiten gebildet hat. Irgendjemand muss noch Steuern aus Primärgeld bezahlen, also Geld, das nicht schon einmal von Nicht-Beamten erarbeitet worden ist. Alles kompliziert, weshalb sich Beamte schon gar nichts darunter vorstellen können, denn die Geld druckende Nationalbank ist ja auch ein staatseigener Betrieb. Daher merkt es auch niemand, bevor es zu spät ist.

12. Juli 2017: Zum Glück weiss dieser junge Pole noch, was der Kommunismus war.
Ein Naturtalent, dieser junge Mann!
Auch was die Präsentation seiner Ideen anbelangt, für die ihm ältere Parlamentarier Applaus spenden, die wohl noch besser wissen müss(t)en, was Kommunismus ist.

9. Juli 2017: Die genaue Berechnung der Leistung beim jüngsten Falcon-9-Start des Intelsat-Nachrichtensatelliten 35-e hat ergeben: die Rakete hatte (und das sind absolut vergleichbare Zahlen zur zugesicherten Leistung!) 105 m/s höhere Einschuss-geschwindigkeit in den supersynchronen, also etwas höheren als notwendigen geostationären Transferorbit! Dies erlaubt dem Satelliten, bei der Zirkularisierung in 35’900 km Höhe so viel eigenen Treibstoff einzusparen, dass ihm für volle zwei Jahre mehr Lebensdauer zur Lagestabilisierung bleibt. Dies ist ein echter Bonus für den Kunden von SpaceX. Der rund 7 t schwere Satellit war bereits so viel massiver als die üblichen Typen, dass SpaceX auf die Bergung der Erststufe (also Landebeine und Spoiler zur Steuerung) verzichtete und die Treibstofftanks bis zum letzten Tropfen ausbrennen liess. Der Kunde zahlte dabei trotz der Einwegrakete nicht mehr – im Gegenteil. Auf anderen Raketentypen (z.B. Atlas 5 oder Ariane) hätte der Start rund dreimal mehr gekostet! Mit anderen Worten: SpaceX ist weltweit konkurrenzlos geworden.

6. Juli 2017: Die AHV-Rente ist nicht an sich zu niedrig, selbst für Rentner ohne Pensionskasse. Das Problem sind die vom gleichen Staat beschlossenen Zwangsgebühren, die bis zum Doppelten der Rente monatlich wegfressen. Krankenkasseprämien für vernünftig lebende Gesunde, die sich eine Krankheit schon gar nicht mehr leisten könnten und längst auf nicht absolut dringliche Arztbesuche verzichten, hohe Grundgebühren für reihenweise nicht benötigte «Dienstleistungen» wie z.B. die Mediensteuer usw. Ohne diese könnte selbst jemand mit der AHV bescheiden, aber wenigstens sorgenlos leben.

3. Juli 2017: Man kann nur hoffen, dass die femisisierte Linksdiktatur im allerletzten Moment noch am Gelächter der Götter bzw. der Realität scheitert.
Herrlich gesagt von einer sympathischen und mutigen Frau.

1. Juli 2017: «Freedom is never more than one generation away from extinction.»
Die Freiheit ist nie weiter als eine Generation entfernt vom Aussterben. Mit anderen Worten: sie muss immer wieder von neuem erkämpft werden.. Amerikanisches Sprichwort, in Gestrigen Welten wie z.B. Deutschland, selten gehört, weil dort der Staat derlei nicht gerne hört.

Dieser Beitrag wurde unter Blog zum Tag, Zum Weltgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.